Inauguration von KOA Produtktionsstätte durch Nana Ehunabobrim Prah Agyensaim VI, König von Assin Owirenkyi

Eine grosse Ehre wurde uns zuteil, als König Nana Ehunabobrim Prah Agyensaim VI die Eröffnungeszeremonie von KOA Switzerland in Ghana leitete. 400 bis 500 geladene Gäste begleiteten dieses grosse Ereignis. Darunter Minister und Vertreter der ghanaischen Regierung, der Schweizer Botschafter und hohe Würdenträger aus der Region. Der Zeremonie, gefolgt von einem Lunch im Palast von König Nana Ehunabobrim Prah Agyensaim VI, folgte eine ausgelassene Party für die Gäste und Dorfbewohner auf dem Firmengelände.

Das Schweiz-Ghanaische Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich hat sich dem verantwortungsvollen Wirtschaften, dem Genuss, Freude und Erfolg verschrieben. Dabei dreht sich bei ihnen alles um die Kakaofrucht. Das Fruchtfleisch, dass die Kakaobohnen umhüllt, galt bisher als Abfall – jetzt ist es eine Delikatesse. Dank eines innovativen Verfahrens zur Verwertung des Fruchtfleischs wird Kleinbauern in Ghana ein zusätzliches Einkommen von 30% gewährleistet.