Neuorientierung von Organisationen – Zukunftsfähigkeit durch Nachhaltigkeit und Innovation stärken

Zitat Jean-Francois Manzoni, Präsident der IMD

Nachhaltige Unternehmensberatung ermöglicht es Unternehmen,

  • hin zu Sinnorientierung,
  • zu guten Produkten und Services,
  • einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft / Circular Economy
  • und einer zukunftsfähigen Organisationsentwicklung

zu finden.

“Übernimm gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt Verantwortung und mache dein Unternehmen mit nachhaltiger Unternehmensführung wirklich zukunftsfähig.

Ich berate Organisationen und Unternehmen, die die Notwendigkeit verstanden haben, sich auf nachhaltige Unternehmensführung auszurichten.”

Nachhaltige Unternehmensführung in Zahlen:

Nachhaltige Unternehmensführung hat einen positiven Einfluss auf Geschäftsentscheidungen und finanzielle Vorteile.

Die Zahlen und Fakten zu positiven Effekten nachhaltiger Unternehmensführung und CSR

Während meiner langen Tätigkeit als Unternehmensberater für internationale Organisationen habe ich die Entwicklungen und gesellschaftlichen Herausforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten können. Die Verantwortung und Einfluss von Unternehmen in der Gesellschaft ist immer stärker in das Bewusstsein von Menschen geraten. Für die meisten Unternehmen ist darum CSR (Corporate Social Responsibility) keine optionale Entscheidung mehr, sondern eine Notwendigkeit, um in einer global vernetzten und aufgeklärten Welt bewussten Konsum zu bieten und ein besseres Miteinander zu fördern.

Die Sustainable Development Goals:

CSR und Nachhaltigkeits-Management als ein Ziel für unsere Zukunft

Sustainable Development Goals (SDG) der United Nations : „Promote sustained, inclusive and sustainable economic growth, full and productive employment and decent work for all“ Goal 8

Die Aufgaben von nachhaltiger Unternehmensführung und CSR Management sind dabei vielfältig und auch von klassischer Unternehmensberatung geprägt.

Im Vordergrund steht die Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie und die Verankerung von Nachhaltigkeit in den Zielen auf allen Ebenen. Bestehende Prozesse müssen auf definierte CSR-Werte und Standards überprüft werden – auch bei involvierten Stakeholdern wie den Lieferanten und Produzenten sowie natürlich auch den Konsumenten.

Eine Überprüfung der Anpassungen und Nachhaltigkeits-Trends minimiert unternehmerische Risiken. Nicht immer müssen alle Tendenzen in die Organisation übernommen werden. Wichtig ist vor allem, dass ein Problembewusstsein vorhanden ist und Verantwortung übernommen wird. Natürlich mit der Suche nach der optimalen Lösung, Unternehmensziele mit dem eigenen CSR-Anspruch zu vereinen. Aber auch die offene Kommunikation von Problemen und Herangehensweisen und der Diskurs mit interessierten Interessens-Gruppen und Menschen prägt eine zukunftsorientierte Unternehmensphilosophie und Zufriedenheit. Dabei müssen die Bedürfnisse der Mitarbeiter stets im Vordergrund gehalten werden. Nur, wenn es einen echten und ehrlichen Support für einen Wandel der Unternehmensziele gibt, ist eine gute Umsetzung möglich.

Doing well by doing good 

Wettbewerbsvorteile durch eine nachhaltige Unternehmensführung

 

Icon Rettungsring Risikoreduzierung und Verbesserung des Risikomanagements
Happy Face – glückliches Gesicht Erhöhung der Motivation der Mitarbeiter
Heart – Herz Anziehung und Halten von Talenten
Space Shuttle – Rakete Förderung von Innovationen
Geld Entwicklung neuer Geschäfte durch neue Produkte und Erschließung neuer Märkte
Handschlag Festigung der Kundenbeziehungen und Verstärkung der Kundenzufriedenheit
aufstrebendes Chart Aufbau und Schutz der Reputation und (ggf.) der Marke
Hand hält US-Dollar Ressourceneffizienz und Kosteneffizienz durch Einsparung von Material und Energie

In meinem Selbstverständnis als Unternehmensberater möchte ich Unternehmen jedoch keine Strategien vorsetzen. Eine wirklich langfristig gut wirkende nachhaltige Unternehmensführung muss in vielen kleinen Schritten in das Selbstverständnis der Organisation aufgenommen werden. Die Prämisse dabei:

Einerseits die richtigen Dinge tun: Mit der Entwicklung und Fortschreibung einer nachhaltigen Unternehmensstrategie.
Andererseits die Dinge richtig tun: Eine Nachhaltigkeitsstrategie gut im Unternehmen umsetzen.

Zitat Albert Einstein, Physiker : Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

Meine Tätigkeit als Berater für nachhaltige Unternehmensführung
Mehr erfahren in einem persönlichen Gespräch