Frank Klix ist Chefrepäsentant für die Entwicklungszone Panjin

China, das bevölkerungsreichste und viertgrößte Land der Erde, birgt für Europäer immer wieder Raum für Missverständnisse. Zu groß sei die kulturelle Kluft, als dass man sich dort im täglichen Leben frei bewegen könnte,lautete ein Vorurteil. Geschäfte im Land der Mitte zu machen, sei ein noch viel größeres Risiko. Diese Missverständnisse möchte ein Krefelder abbauen.

Der deutsche Invesmentprofi Frank Klix ist kürzlich zum Chefrepesäntanten für die Entwicklungszone Panjin – die Panjin Hi-Tech Industry Development Zone – ernannt worden und vermittelt zwischen Chinesen und Deutschen. Mit Büros in Krefeld und Panjin City berät er sowohl deutsche als auch chinesische Unternehmen zu den Themen Markteintritt,Expansion und Ausgestaltung im jeweils anderen Markt.